Zum Warenkorb
schnell & zuverlässig
gut & günstig
Verpackungen von A-Z

Custom Vars

--------

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der packpack.de GmbH für gewerbliche Kunden

1. Geltung

1.1
Alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungsbeziehungen zwischen der packpack.de GmbH, nachfolgend Verkäufer genannt, und ihren gewerblich tätigen Kunden, im folgenden Käufer genannt, gelten ausschließlich folgende Bedingungen. Bedingungen des Käufers oder Dritter erlangen auch bei nicht ausdrücklicher Widersprache keine Geltung.

1.2
Die vorliegenden AGB der packpack.de GmbH erkennt der Kunde durch Bestellung ausdrücklich an.

2. Angebot und Annahme, Rücktritt

2.1
Alle vom Verkäufer genannten Preise, Angebot und Liefer- und sonstige Zusagen sind freibleibend. Alle Nebenabreden nicht schriftlicher Art haben keine Gültigkeit.Werden der packpack.de GmbH nach Vertragsabschluß Tatsachen bekannt welche die Kreditwürdigkeit des Käufers in Frage stellen, ist der Verkäufer berechtigt vom Vertrag zurückzutreten oder Vorkasse zu verlangen. Für den Käufer sind hieraus jegliche Ersatzansprüche ausgeschlossen.

2.2
Alle Produkte werden von der packpack.de GmbH ohne enthaltenes Entsorgungsentgelt verkauft. Der Käufer übernimmt damit selber die Entsorgungsverantwortung nach der Verpackungsverordnung in ihrer jeweils gültigen Fassung.

2.3
Alle Aufträge, welche Produkte betreffen die speziell für den Käufer angefertigten oder bestellt werden (nicht Standard Artikel), können nicht storniert werden.

2.4
Der Käufer ist, soweit nichts anderes schriftlich vereinbart, 20 Tage an seine Bestellung gebunden.

3. Preise und Zahlungsbedingungen

3.1
Alle Preise verstehen sich in EURO zzgl. der zum Zeitpunkt der Lieferung
gültigen MwSt. Bei Lieferungen in EU-Staaten erfolgt die Lieferung bei vorliegen
der USt-Ident. Nr. ohne Mehrwertsteuer.

3.2
Preisangaben bei eBay erfolgen grundsätzlich incl. MwSt.

3.3
Die Bezahlung erfolgt grundsätzlich per Vorkasse. Auf Wunsch des Käufers kann Nachnahme vereinbart werden. Die dadurch entstehenden zusätzlichen Kosten trägt der Käufer. Der Versand erfolgt nach Zahlungseingang bei packpack.de GmbH, bzw. bei Nachnahme i.d.R. am folgenden Werktag.

4 Lieferung und Lieferzeit

4.1
Die Lieferung erfolgt auf Gefahr des Verkäufers. Der Versand erfolgt jedoch i.d.R. in versicherter Form. Eine Abholung der Ware im Logistikzentrum ist aus organisatorischen Gründen ausgeschlossen. Angegeben Versandkosten sind für Lieferungen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland ohne Inseln. Versandkosten außerhalb dieses Gebietes (z.B.
deutsche Inseln) sind vorher mit der packpack.de GmbH abzustimmen.

4.2
Die Lieferung erfolgt i.d.R., bei Verfügbarkeit der Waren, 1 Werktage nach
Zahlungseingang. Teillieferungen sind zulässig, zusätzlich anfallende Versandkosten
trägt die packpack.de GmbH. Der Verkäufer behält sich grundsätzlich die Wahl des
Versandweges vor. Der Versand erfolgt i.d.R. durch Paketdienst oder Spedition.

4.3
Betriebsstörungen, auch im Bereich der Zulieferer der packpack.de GmbH (Streik, Aussperrung, Materialverknappung, Naturkatastrophen, höhere Gewalten etc.) verlängert sich die Lieferzeit um ein angemessenes Maß. Bei länger als 3 Wochen anhaltender Störung können beide Vertragsparteien vom Vertrag zurücktreten.

4.4
Werden Waren nach Gewicht berechnet, wird die Primärverpackung in vertretbarem Maß mitgewogen und somit brutto für netto berechnet.

4.5
Bei Annahmeverzug des Käufers steht der packpack.de GmbH das Recht zu, nach fruchtloser Fristsetzung vom Vertrag zurückzutreten und Schadensersatz in Höhe von 25% des Rechnungsbetrages zu fordern.

5 Material und Ausführung

5.1
Eine Aufragsausführung erfolgt mit branchenüblichen Materialien und nach üblichen Herstellungsverfahren. Eine Eignung der Waren für besondere Einsatzwecke wird grundsätzlich nicht garantiert, solange keine besonderen Eigenschaften zugesichert sind (z.B. Lebensmittelunbedenklich / Lebensmittelgeeignet).

5.2
Handelsübliche Abweichungen in der Materialbeschlafenheit (wie z.B. Papierreinheit, Farbe, Flächengewichte, Maße etc.) sowie die Haltbarkeit von Farben (Lichtbeständigkeit) Farbtreue, welche die Einsatzfähigkeit des Produktes nicht wesentlich beeinträchtigen berechtigen nicht zur Reklamation.

5.3
Nicht sachgemäße Lagerung durch den Käufer schließt jeden Schadenersatz
gegenüber der packpack.de GmbH aus.

5.4
Aus technischen Gründen sind Abweichungen in der Materialstärke unvermeidbar und können nicht beanstandet werden. Diese liegen bei Papier bei +/- 10% in der Materialstärke und +/- 5% in den Abmessungen, bei Kunststoffen in der Materialstärke +/- 20% und +/- 5% in den Abmessungen.

5.5
Mehr- oder Minderlieferungen, insbesondere bei Sonderanfertigungen und Sonderbestellungen bis zu 15% sind ebenfalls technisch bedingt und damit ausdrücklich zulässig.

5.6
Farbdifferenzen sind grundsätzlich produktionstechnisch bedingt und berechtigen nicht zur Reklamation. Vorher abgestimmte Farben und Korrekturabzüge stellen nur den ungefähren Ausfall der Produktion dar.

5.7
Für die Prüfung des Rechtes auf Vervielfältigung und des Urheberrechtes aller Druckvorlagen, Entwürfe und Fertigungsmuster ist der Auftraggeber verantwortlich. Der Auftraggeber stellt den Auftragnehmer von allen Ansprüchen Dritter frei.

6 Mängelrügen, Widerrufsfrist

6.1
Im Falle der Mangelhaftigkeit der Kaufsache kann der Käufer zunächst nur Nacherfüllung (Nachlieferung/Nachbesserung) verlangen. Für die Nacherfüllung ist der packpack.de GmbH eine angemessene Nachfrist zu gewähren. Diese entspricht mindestens der doppelten üblichen Lieferzeit. Sollte die Nacherfüllung für die packpack.de GmbH unzumutbar sein, ist der Käufer nur zur Minderung oder Rücktritt berechtigt. Weitere Ansprüche wegen der Mangelhaftigkeit sind ausgeschlossen, insbesondere Schadensersatzansprüche soweit diese nicht auf grobes Verschulden des Verkäufers oder seiner gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen beruhen.

6.2
Mängel an Teilen der Lieferung berechtigen nicht zur Beanstandung der gesamten Lieferung.
Rücksendungen sind der packpack.de GmbH vorher schriftlich anzuzeigen.

6.3
Offensichtliche Mängel sind der packpack.de GmbH unverzüglich, nach Wareneingang schriftlich anzuzeigen, wahlweise auch per e-mail. Transportschäden sind bei Übergabe grundsätzlich durch das Transportunternehmen zu quittieren. Diese ist der packpack.de GmbH ebenfalls einzureichen.

6.4
Lieferungen können innerhalb von sechs Wochen zurückgesandt werden. Es erfolgt für den Kunden, solange nichts anderes vereinbart, eine Gutschrift für weitere Lieferungen auf seinem Kundenkonto. Die Ware ist in einem einwandfreiem Zustand einschließlich aller unbeschädigten Verpackungsteile und in einer versicherten Sendung an die Firma packpack.de GmbH zurückzusenden. Der Käufer trägt die Kosten der Warenrücksendung, es sei denn, die gelieferte Ware entspricht nicht der von ihm bestellten. Unfrei versandte Rücksendungen werden grundsätzlich nicht angenommen, sondern an den Absender zurückgesandt. Die hieraus entstehenden Kosten Trägt der Käufer.
(Diese Regelung ist eine Kulanzregelung für gewerbliche Kunden; für Endverbraucher gilt entsprechend ausschließlich EV.6.4)

6.5
Eine Erstattung gezahlter Versandkosten aus dem vom Käufer
widerrufenen Verträgen erfolgt nicht, es sei denn, es handelt sich
um einen Gewährleistungsfall.

7 Eigentumsvorbehalt

Die packpack.de GmbH behält sich das Eigentum an allen gelieferten Waren vor, bis sämtliche Forderungen des Verkäufers gegen den Käufer aus der Geschäftsverbindung einschließlich der künftig entstehenden Forderungen auch aus gleichzeitig oder später abgeschlossenen Verträgen beglichen sind. Bei vertragswidrigem Verhalten des Käufers, insbesondere bei Zahlungsverzug, ist die packpack.de GmbH zum Rücktritt vom Vertrag und somit zur Rücknahme der Waren berechtigt und der Käufer zur Herausgabe verpflichtet.

8 Datenschutz

8.1
Die packpack.de GmbH ist  berechtigt alle aus der Geschäftsbeziehung oder aus dessen Zusammenhang entstandenen Daten über den Käufer, unter Beachtung der Datenschutzbestimmung, zu verarbeiten, speichern und weiter zu verwenden. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

8.2
E-mail Newsletter mit Vertrags- und Produktinformationen (auch in der Zukunft), gelten mit der Bestellung als ausdrücklich vereinbart und erfüllen hiermit etwaige vertragliche Schriftformerfordernisse. Der Kunde hat das Recht, sich aus dem Newsletterverteiler gegenüber der packpack.de GmbH  jederzeit abzumelden. Zur Abmeldung genügt eine
formlose E-mail an info@packpack.de mit dem Betreff  „Abmeldung Newsletter“ und Angabe der abzumeldenden E-mail
des Empfängers, oder einfacher über den entsprechenden Link auf der Homepage der packpack.de GmbH.

9 Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis
entstehenden mittelbaren und unmittelbaren Ansprüchen ist Jever. Die Anwendung des UN-Abkommens über Warenverkäufe ist ausgeschlossen.

10 Unwirksamkeit von Klauseln

Sollten einzelne der vorstehenden Klauseln unwirksam sein oder werden, so sollen an die Stelle der unwirksamen Bedingungen solche Regelungen treten, die dem wirtschaftlichen Zweck des Vertrages unter angemessener Wahrung der beiderseitigen Interessen am nächsten kommen.

packpack.de GmbH
(V7)Stand: Dezember 2008

Verpackungen für das

Lebensmittelhandwerk
Fleischerei & Bäckerei
Gastronomie & Imbiss
Einzelhandel

--------

{{customHtmlVar code=email_foot_text}}

Unser Angebot richtet sich ausschließlich an öffentliche Einrichtungen, Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.